Der Brandnerkaspar schaut ins Paradies

Der Brandnerkaspar findet einen Weg dem Boanlkramer - dem Tod - 20 Jahre abzuhandeln, indem er ihm beim Kartenspiel betrügt. Bei Petrus im Himmel herrscht deshalb große Empörung, da der Brandner längst "eingeliefert" werden sollte. Was nun? Der Boanlkramer kommt auf die Idee, den Brandner an einen Platz mitzunehmen, von dem aus er ins Paradies schauen kann. Wenn es ihm nicht gefällt, bringt er ihn auf die Erde zurück. Aber... der Brandner ist total überwältigt.

Diese Inszenierung gehört neben der Dreigroschenoper und My Fair Lady zu den drei Stücken die bei den Frankenfestspielen 2017 gezeigt werden. Das besondere für mich war hierbei, dass ich - eigentlich nur für die Kostüme engagiert - die Bühnenbildentwürfe von Simone Manthey komplett übernommen und bearbeitet habe, da sie krankheitsbedingt ausfiel. Dabei wurde ich auch handwerklich tätig indem ich an Bühnenmalerei und Deko, Requisite und Schneiderei mitwirkte.
Es war eine wahnsinnig intensive, lehrreiche und tolle Zeit, für die ich sehr dankbar bin.

Zurück